altersforschung-crispr/cas9

18.01.2019

 

18:30 Uhr

 

 

 

 

 

Dr. Martin Denzel

 

Vortrag mit anschließender Diskussion

 

 

“Die Genetik des Alterns - kann Grundlagenforschung den Alterungsprozess verstehen

und was können wir tun, um davon zu profitieren?”

 

 

Der Vortrag wird sich mit dem Altern als biologisches Phänomen beschäftigen und die Relevanz der Forschung

für mögliche Ansätze zur Verlängerung gesunder Lebensspanne beleuchten. Dabei wird es um Modellorganismen,

das Altern in der Natur, und über moderne genetische Methoden wie die Genschere CRISPR/Cas9 gehen. 

 

 

 

 

Martin Denzel studierte Humanbiologie an der Philipps-Universität Marburg mit Schwerpunkten auf Zellbiologie und Biochemie. Während dieser Zeit absolvierte er auch

Praktika in der Industrie und in internationalen akademischen Forschungsgruppen. Dann zog nach La Jolla, CA, USA, wo er am Burnham Institute for Medical Research

promovierte. 2010 wurde er dann wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max Planck Institut für Biologie des Alterns in Köln, wo er 2014 zum Gruppenleiter befördert wurde.

Martin Denzels Forschungsgruppe untersucht die genetischen Mechanismen des Alterns in mikroskopischen Nematoden, kultivieren Zellen, und Mäusen. 

 

 

 

 

Wer zum ersten Mal teilnimmt, meldet sich bitte hier an:

ERST - ANMELDUNG

Kostenbeteiligung inkl. Getränke € 10

________________________________________

 

ansonsten bitte hier anmelden

ANMELDUNG

Kostenbeteiligung inkl. Getränke € 10

 

 

 

 

 

Es handelt sich um eine private Veranstaltung, was eine Haftung jeglicher Art ausschließt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Marx