ARP Museum rolandseck

15.09.2019

 

14:00 Uhr

 

Exklusiv - Führung

 

André Dumont

 

 

Treffpunkt:

Eingang, an der Kasse, im alten Bahnhofsgebäude

 

 

 

Quelle: https://images.app.goo.gl/y4UJhjrvnktPpide6

 

 

Das Arp Museum, eingebettet in die malerische Rheinlandschaft von Rolandseck,

stellt in seiner baulichen Konstellation in der Verbindung zwischen alt und neu mit Sicherheit eine Besonderheit dar.

 

         André Dumont wird uns sowohl die Architektur des Museums als auch viele ausgestellte Kunstwerke in einer

ca. 1 1/2 Stunden dauernden Führung näher bringen.

 

 

 

André Dumont

studierte Geographie mit den weiteren Fächern Ethnologie, Kunstgeschichte und Städtebau.

Seit 1996 leitet er Führungen in kunst- und kulturhistorischen Museen an der Rheinschiene zwischen Köln und Bonn.

Kunst-Gänge im Stadtraum von Köln unternimmt er ebenfalls.

 Kunst-Gespräche vor Originalen in den Kunstmuseen der Stadt Köln erweitert sein interessantes Angebot.

 

 

 

 

Im Anschluss an die Führung steht ein Tisch für uns bereit im

 

 

Bistro Interieur No. 253

Gar nicht museal, sondern als einzigartiger öffentlicher Raum präsentiert sich das Museumsbistro, bestehend aus dem historischen Festsaal und dem als In Situ-Kunstwerk gestalteten Barbereich. Formen und Farben überziehen Wände, Tische und Glasfenster des vom Berliner Künstler Anton Henning in den Jahren 2004 und 2012 gestalteten Interieur No. 253. Handgearbeitete Lampen, leuchtende Sitzbänke und 15 Gemälde ergänzen das Gesamtkunstwerk und laden ein zu einer ironischen Auseinandersetzung mit Motiven der Alltags- und Popkultur. Anregender kann man dem Hunger oder der Kaffeepause zwischendurch kaum begegnen. Und wer länger verweilen mag: Das exklusive Angebot an Weinen aus dem Ahrtal lädt zum Probieren und Genießen ein.

 

 

 

 

 

ANFAHRT

 

Per Auto

Arp Museum Bahnhof Rolandseck . Hans-Arp-Allee 1 . 53424 Remagen

Parkplätze am Museum vorhanden

 

Per Bahn

Non-stop vom Hbf Köln

Abfahrt 12:56 Uhr - Ankunft Rolandseck 13:39 Uhr
 

 

Kosten

für die Führung und Eintritt ins Museum € 18

 

 

 

 

 

 

 

Wer zum ersten Mal teilnimmt, registriert sich bitte erst hier:

ERST - ANMELDUNG

 

 

Danach dann bitte hier zu der Veranstaltung anmelden:

 

ANMELDUNG

Kostenbeteiligung inkl. Getränke € 10

 

 

 

 

 

Es handelt sich um eine private Veranstaltung, was eine Haftung jeglicher Art ausschließt.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Marx