wolfgang bosbach im interview

VORSICHTSMASSNAHMEN GEGEN DEN CORONAVIRUS SIEHE         H I E R

 

 

 

 

28.08..2020

 

18:30 Uhr

 

"Wolfgang Bosbach im Interview"

 

Wer die Vita von Wolfgang Bosbach betrachtet, ahnt: Dieser Mann hat viel zu berichten!

Zu unserer großen Freude hat er sich zu einem Interview im Philosophischen Salon bereit erklärt!

 

Hierbei hilft uns

 

Peter Pauls

ehem. Chefredakteur des Kölner Stadtanzeigers und Vorstandsmitglied im Kölner Presseclub

 

 

 

Er wird Wolfgang Bosbach interviewen.

Anschließend haben wir Gelegenheit, Fragen zu stellen.

        Vita von Wolfgang Bosbach:

  • Mittlere Reife
  • Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann
  • Supermarktleiter
  • Besuch der Rheinischen Akademie Köln mit Abschluss: Staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Abitur auf dem zweiten Bildungsweg
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln
  • 1988 erstes und 1991 zweites juristisches Staatsexamen
  • Seit 1991 Rechtsanwalt in der Kanzlei Winter Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach

 

      Politischer Weg

  • Seit 1972 Mitglied der CDU
  • 1975 - 1979 Mitglied im Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises
  • 1979 - 1999 Mitglied des Rates der Stadt Bergisch Gladbach
  • 1994, 1998, 2002, 2005, 2009 und 2013 im Rheinisch-Bergischen Kreis direkt in den Deutschen Bundestag gewählt
  • 2003 - 2005 stellvertretender Vorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen
  • 2000 - 2009 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das Ressort Innen- und Rechtspolitik
  • November 2009 - September 2015 Vorsitzender des Innenausschusses
  • Ordentliches Mitglied des Innenausschusses
  • Stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz
  • Stellvertretendes Mitglied des Vermittlungsausschusses
  • Mitglied des Aufsichtsrats der Signal Iduna Allgemeine Versicherung AG
  • Ehrenpräsident der KG "Großer Gladbacher von 1927 e.V."
  • Mitglied des Gesellschaftsausschusses der Bayer 04 Sportförderung GmbH

 

Wer zum ersten Mal teilnimmt, registriert sich bitte erst hier:

REGISTRIERUNG

 

 

Danach dann bitte hier zu der Veranstaltung anmelden:

 

ANMELDUNG

Kostenbeteiligung inkl. Getränke € 15

 

 

FILME:

Die Veranstaltungen werden gefilmt. Mit deiner Anmeldung gibst du dein Einverständnis, bei diesen Aufnahmen mitgefilmt zu werden. Diese Filme werden auf YouTube und auf unserer Homepage veröffentlicht. Hierbei bitte ich zu bedenken, dass die Kostenbeteiligung in der Regel die Ausgaben für die Veranstaltungen nicht abdeckt. Mir ist aber der Sinn und Zweck des Salons, Förderung der freien Meinungsäußerung, egal welcher Couleur, wichtig. Daher liegt mir viel an der Verbreitung unserer Themen und Diskussionen. Auch bietet das Filmen und die Veröffentlichung Zugang zu manchem Referenten, der unter anderen Umständen nicht zustande käme. Unterstüzt den Salon daher bitte auch in dieser Hinsicht!!

 

 

 

Es handelt sich um eine private Veranstaltung, was eine Haftung jeglicher Art ausschließt.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Marx